Wer hat Lust auf Matcha-Schokolade mit dem Extra-Crunch? Auf jeden Fall wir!

Grüne Bruchschokolade ist auch ein perfektes Mitbringsel für die nächste Party und sorgt garantiert für Aufsehen - Wann hast du schon einmal grüne Schokolade gesehen?

Die Basis für dieses Rezept ist weiße Schokolade und Matcha, der Rest liegt ganz bei dir und deiner Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt! Wir haben uns für getrocknete essbare Blüten entschieden, diese geben nicht nur ein interessantes Mundgefühl, sondern sehen auch toll aus. Die Pistazien runden das Geschmackserlebnis ab und sorgen für noch mehr Knusprigkeit. 

 

 

Zutaten

Matcha Karu Basic Line auf Kreis mit Blättern

  • 60 Gramm Nüsse oder Samen (z.B. Pistazien oder Kürbiskerne)
  • Getrocknete essbare Blüten
  • Optional: Goji-Beeren (30g), Kokosnussflocken (2 Esslöffel)

 

Zubereitung

Schmelze 2/3 der weißen Schokolade in einem Wasserbad.

Nimm anschließend die geschmolzene Schokolade vom Herd und rühr das restliche Drittel der Schokolade ein, um sie abzukühlen.

Mische dann einen Esslöffel der flüssigen Schokolade mit dem Matcha zu einer klumpenfreien Paste und rühr diese dann in die restliche Schokolade ein.

Das Ganze wird dann auf ein Backblech mit Backpapier gestrichen und mit den Zutaten deiner Wahl belegt (wir haben hier Pistazien und essbare Blumen verwendet). Lass die Schokolade abkühlen und brich sie anschließend in größere Stücke. In durchsichtige Folie eingepackt ist sie bereit um schon bald für große Augen zu sorgen!

Fröhliches Naschen! 😊

Kommentar verfassen